Philosophie

Das Team des Café Rodensteins besteht aus Menschen mit und ohne Behinderung. Kultur ist ein geeigneter Transmitter, um Inklusion in den Köpfen zu etablieren, vor allem aber auch aktiv zu gestalten. Dabei geht es um viel mehr als um Barrierefreiheit.

Gerade „das Zusammenkommen von Menschen ist ein entscheidender Aspekt beim Thema Inklusion. Umfragen haben ergeben, dass nur ein Drittel der Menschen ohne Behinderungen in ihrem Alltag mit Menschen mit Behinderung aufeinandertrifft. So ist klar: Es ist noch keine Normalität“, sagte Christina Marx, Leiterin des Bereichs Aufklärung bei Aktion Mensch, im März 2014 in einem Interview gegenüber „Kultur und Management im Dialog“, einem Monatsmagazin von Kulturmanagement Network.

Das selbstverständliche Miteinander an einem so stark frequentierten öffentlichen Ort wie dem Hessischen Landesmuseum Darmstadt hat Vorbildcharakter, der Bildungs- und Vermittlungsauftrag des Museums erhält dadurch eine weitere Komponente.

***

Doch nicht nur „hinter der Theke“, sondern auch davor wünschen wir uns ein lebendiges Miteinander. Um unseren Gästen mit Beeinträchtigungen den Besuch im Café Rodenstein so leicht und angenehm wie möglich machen, bieten wir beispielsweise unsere Speise- und Getränkekarte auch in Brailleschrift sowie in Leichter Sprache an.
Informationen für einen Aufenthalt möglichst ohne Hindernisse finden Sie hier: Hinweise für Menschen mit Beeinträchtigungen

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s